Arbeitslosigkeit und alte Geschichte

Dieses Thema im Forum "Andere/r Kummer, Sorgen, Probleme" wurde erstellt von MELY84B, 13 Februar 2017.

  1. MELY84B

    MELY84B Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    13 Februar 2017
    Beiträge:
    1
    Hallo ihr zusammen , Ich bin neu dazu gestoßen hier. Will mich hier einfach Mal aus schreiben , und Sachen los werden ohne verurteilt werden oder so.

    Im Moment beschäftigt es mich sehr das ich Arbeitslos bin , es treibt mich in den Wahnsinn keine richtigen Verpflichtungen zu haben und nicht gebraucht zu werden für eine Tätigkeit.
    Täglich weiss ich nicht was ich mit meiner übrigen Zeit anfangen soll,
    ausser Denn Haushalt machen und Bewerbungen schreiben .
    Manchmal hab ich eine Idee aber ich bin so richtig antriebslos.
    Alles leidet darunter meine Psyche meine Beziehung mein ganzes Leben.
    Ich Versuche jeden Tag mich auf neue zu motivieren und hoffe das bald ein Türchen für mich auf geht und ich wieder einer Tätigkeit nach gehen kann.
    Es ist einfach schwer für mich jeden Tag zu kämpfen das ich nicht ins Loch Fälle und an Depressionen leide, mir jeden Tag wieder Einrede das die Hoffnung nicht stirbt das bald was kommt braucht Kraft.
    Dazu Kratzt es noch an meinem selbstbewusst sein , durch Dinge die ich als Teenager erlebt habe, denn auch in diesem Alter hatte ich es schwer , man lachte mich aus und sagte mir das aus mir sowieso nicht richtig werde , und dies Kratzt mich täglich seit ich denn Job verloren habe.
    Immer das Gefühl zu erleben ist Schmerzhaft , die Tränen die ich heut verliere wie damals , das ich mich fühle wie damals das ist heftig und zu All dem soll ich mich noch motivieren?!
    Ich habe leider nie das Selbstbewusst sein gehabt das viele haben oder sich erlehrt haben , manchmal komm ich mir vor wie ein kleines Hilfloses kind .
    Als ich noch Arbeit gehabt habe war mein Selbstbewusstsein stärker , aber jetzt....

    Kennt jemand diese Gefühle ?
    Mir ist bewusst das alle Menschen einen Rucksack zu tragen haben und jeder anders damit umgeht.
    Aber manchmal gibt einfach Momente vo man nicht mehr weiß wie weiter , und lässt seine Gefühle frei im Lauf so wir ich jetzt auf dieser Seite.
    Es hatte mir gut getan dies jetzt einfach hier zu schreiben.