Ich kann nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Angst, Angstanfälle, Prüfungsangst, Unsicherheit," wurde erstellt von annaa, 30 Oktober 2013.

  1. Sarah Luisa

    Sarah Luisa Benutzer

    Registriert seit:
    2 Januar 2014
    Beiträge:
    71
    Hey Annaa,
    wie Achim schon gesagt hat, ist es hier fast unmöglich, dir einen Rat zu geben, weil wir dich nicht kennen und wohl auch das Medikament absolut nicht einschätzen können.
    Alles, was ich dir im Moment sagen kann, ist das, was meine eigene Ärztin mir gesagt hat: Antidepressiva hellen die Stimmung auf und steigern den Antrieb. Sie regulieren irgendwas im Gehirn, soweit ich weiß. Es dauert einige Zeit, bis eine Wirkung einsetzt, aber dann funktioniert es (wenn das Medikament bei dir anschlägt). An diesem Punkt ist es dann aber gefährlich, dieses Medikament ganz plötzlich und abrupt abzusetzen (wie wenn man die Einnahme vergisst, schätze ich), weil dann diese Regulierung oder was auch immer unterbrochen wird. Deshalb sollte man AD's nach Möglichkeit langsam "ausschleichen".
    Ob so etwas wirklich abhängig machen kann, kann ich nicht sagen, ich habe etwas nicht so Starkes verschrieben bekommen, weil teilweise wohl auch ziemlich blöde Nebenwirkungen auftreten können.
    Das sollte dich aber nicht grundsätzlich davon abhalten, ein Medikament zu nehmen. Ich würde auch sagen, du solltest nochmal mit der Ärztin über deine Bedenken sprechen, sie wird dir das alles sicher besser erklären können.
    LG
     
  2. Annan

    Annan Benutzer

    Registriert seit:
    1 November 2017
    Beiträge:
    13
    Ich glaube es ist nicht die Lösung wenn man zur Zigarette greift oder noch schlimmeres.
    Man kann sich helfen lassen, es gibt verschiedene Methoden um von allem wegzukommen.

    Ebenso habe ich mir verschiedene Methoden gesucht um das Rauchen aufzugeben.
    Dabei habe ich mir unterschiedliche Infos gesucht.

    Habe mir
    e liquids gekauft und bin zur e-Zigi gewechselt.

    Dadurch kann man sich auch etwas besser entspannen.