Zerfressende Gedanken

Dieses Thema im Forum "Andere/r Kummer, Sorgen, Probleme" wurde erstellt von Kay, 14 Juni 2018.

  1. Kay

    Kay Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    14 Juni 2018
    Beiträge:
    1
    Hallo
    Mich bedrück ein sehr nerviges Problem.
    Der soziale Umgang mit Menschen fällt mir sehr schwer, was schnell dazu führen kann, dass es zu Missveständnissen kommt.

    Diese Missverständnisse führen dazu, dass ich diese in meinem Kopf durchgehe.
    Diese Gedanken verhacken sich in meinem Kopf und führen dazu, dass ich mich in einen negativen Kreislauf reinsteigere.
    Es kommt nicht selten vor dass ich dann für Tage mit meinem Denken behindert werde.

    Nun ist meine Frage:
    Wie kann ich verhindern dass ich mich immerwieder reinsteigere?
     
  2. Diesel

    Diesel Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25 Februar 2018
    Beiträge:
    276
    Hi Kay, dieses was du Beschreibst, kenne ich seit meiner Krankheit auch und das Verfolgt dich in allen Lebenslagen. Das Behindert dich nicht nur, sondern du wirst immer Einsamer durch dein Problem, nun bin ich ja schon 59 Jahre, da ist es zwar auch noch Wichtig mit den Menschen richtig Umgehen zu können, aber für dich ist es ZWINGEND, da du noch die ganze Arbeitswelt- Familienleben- Gesellschaftliche Leben vor dir hast. Mein Rat an dich, wäre eine Therapie um da raus zu kommen, um dein Leben wieder Genießen zu können. Viel Glück ich halte dir die Daumen.

    Gruß Diesel