Gefühlschaos

Dieses Thema im Forum "Beziehung, Partnerschaft" wurde erstellt von Inopius, 19 Juni 2018.

  1. Inopius

    Inopius Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    19 Juni 2018
    Beiträge:
    9
    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier weil ich mit meinen Gefühlen nicht mehr zurechtkomme.
    Ich bin Anfang 30, verheiratet und Vater. Ich liebe meine Frau und mein Kind über alles.
    Aber vor etwa einem Jahr von jetzt auf gleich hatte ich plötzlich Gefühle für meine Schwägerin. Sie ist 23 und wir hatten schon immer eine sehr gutes und enges Verhältnis.
    Ich weiß nicht, wie ich die Gefühle zu ihr einordnen soll. Ich fühle mich einfach wohl, wenn ich bei ihr bin. Bisher konnte ich noch einigermaßen damit umgehen. Seit ein paar Tagen jedoch weiß ich nicht mehr weiter.
    Es entwickelt sich etwas zwischen ihr und meinem Bruder. Er ist vom Alter her genau zwischen uns.
    Seit ich das weiß, fühle ich eine Eifersucht, die ich an mir gar nicht kannte und die eigentlich auch total bescheuert ist (sie ist immerhin meine Schwägerin und nicht meine Frau oder Freundin).
    Es geht mir damit auch nicht gut und ich bin auch total unkonzentriert, kann kaum noch an was anderes denken.

    Ich weiß echt nicht, wie ich mit diesen Gefühlen umgehen soll.

    Hat von euch jemand einen Rat für mich?
     
  2. Diesel

    Diesel Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25 Februar 2018
    Beiträge:
    294
    Hallo Inopius, will dich im Forum sehr Herzlich Willkommen heißen und hatte ein ähnliches Problem in meiner jungen Ehe. Meine Schwägerin war auch ziemlich "Heiss", sie wusste auch, da sie es anscheinend Spürte wie meine Augen an ihr auf und ab Glitten, wie sie sich noch "Heisser" machte! Hatte zwei Kinder in deinem Alter und da ist die Aufmerksamkeit der Frau nicht mehr so ganz bei dir, sondern bei den Kindern. Da geht halt so schnell zwischendurch kein Quicki mehr, oder du hast deine Frau nach langen wieder mal so weit, egal an welchen Ort und es kommt ein Liebes dazwischen oder es Schreit, als Mann könntest du da aus der Haut fahren, der Frau so denke ich jetzt, war das so Lieb wie das "Fleischliche", den die Frauen sind anders "Gepolt" als wir Männer! Ansonsten wollen sie in dem Stadion den Sex sowieso Planen wie einen Geburtstag, das hat aber nichts mit dir zu tun, sondern, sie sind mit der Mutterrolle-Haushalt-Arbeit usw. total Ausgelastet und der Sex ist nur noch "Zweitrangig", den die Fortpflanzung ist Vollzogen! Jetzt fährt aber der Mann mit 30 immer noch auf Vollgas in Sachen SEX, wirst aber von deiner Frau unbewusst Gezwungen halbgas zu fahren, den deine Frau denkt, für dich zählt auch nur noch das Kind! Nun ist da die nächst mögliche Gelegenheit, die "Heisse" Schwägerin, jung, knackig und bestimmt so "Scharf" wie die Frau mal war, die nie genug haben konnte, bei jeder Gelegenheit und an jedem Ort!!! Deine Schwägerin weiß auch, das du Scharf auf sie bist und das Gefällt ihr auch, aber, würde dir vom nächsten Schritt dringend Abraten, wenn du deine Frau und dein Kind liebst!!! Solltet ihr es soweit kommen lassen, kannst du dein Gewissen im Zaum halten so das deine Frau nicht erfährt, kann es eventuell deine Schwägerin nicht und so kommt es irgendwann ans Tageslicht und deine Frau kann eventuell noch dir Verzeihen, seiner Schwester aber nie und so hasst du deinen Seitensprung dein ganzes Leben vor dir und mit dir! Das ist nicht so, das du in der nächsten Ortschaft ein Objekt gehabt hast(den mehr wie ein Objekt ist es nicht, ein Sexobjekt), du hast das ganze Leben, das Objekt in der Familie und vor Augen und vor den Augen deiner Frau!!! Also wenn du deine Frau und Kind liebst, lass die Finger weg von ihr, DAS IST TÖTLICH FÜR DEINE FAMILIE!!!
     
  3. Inopius

    Inopius Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    19 Juni 2018
    Beiträge:
    9
    Hallo Diesel,
    danke für deine Antwort.
    Allerdings fürchte ich, du hast mich missverstanden.
    Es geht mir nicht darum mit meiner Schwägerin zu schlafen.
    Das könnte ich meiner Frau nie antun. Und auch meiner Schwägerin nicht. Dazu sollte ich vielleicht noch erklären, dass sie bisher noch keinen Freund hatte und ich ihre Unerfahrenheit nicht ausnutzen möchte.
    Mein Problem sind meine Gefühle die ich seit einem Jahr für sie habe. Ich weiß nicht ob man da von Liebe sprechen kann. Es ist anders als die Liebe zu meiner Frau. Auf jeden Fall ist es eine tiefe Zuneigung. Aber dies halte ich ja wie schon geschrieben ziemlich unter Kontrolle.
    Ich gebe mich da keinen Illusionen hin. Selbst wenn sie ähnlich fühlen sollte, das hätte keine Zukunft. Ganz davon abgesehen, dass das auch ihre Familie kaputt machen würde.

    Mein eigentliches Problem ist, dass sich etwas zwischen ihr und meinem Bruder zu entwickeln scheint.
    Und seither quält mich eine total irrationale Eifersucht. Ich war bislang nie ein eifersüchtiger Mensch.
    Dieses Gefühlschaos, die Liebe zu meiner Frau und meinem Kind, die Gefühle für meine Schwägerin, diese quälende Eifersucht. Das nacht mich total fertig.
    Ich kann seit über einer Woche nicht mehr richtig schlafen. Habe ständig Kopfschmerzen oder Magenkrämpfe. Bin unkonzentriert im Job.

    Ich weiß nicht wie ich mit diesen Gefühlen umgehen soll.
     
  4. Diesel

    Diesel Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25 Februar 2018
    Beiträge:
    294
    Eigentlich ist ja die Sache für dich nicht so Krass, wenn du sie nicht "Haben" willst! Da Verstehe ich dich eigentlich nicht, denn die Probleme die du Schilderst, sind da, wenn du sie Begehrts, so aber, müsstest du froh sein, wenn sie und dein Bruder ein Paar würden! Du kennst deinen Bruder, ist dein Blut, also weisst du dein Bruder meint es "Gut" mit ihr und es ist alles Happy! Ansonsten gibt es keine Gefühle zwischen dir und deiner Schwägerin, wenn doch, dann willst du sie !!!
     
  5. Inopius

    Inopius Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    19 Juni 2018
    Beiträge:
    9
    Hallo Diesel,
    natürlich meint mein Bruder es sicher gut mit ihr.

    Dass Problem ist dennoch diese quälende Eifersucht.
    Ich möchte meine Schwägerin nicht 'verlieren' oder 'teilen'
    Trotzdem will ich sie nicht haben, so wie du denkst. (Oder ich will es mir nur nicht eingestehen?!?!?!) Aber ich sehe sie definitiv nicht als Sexobjekt. Dafür empfinde ich viel zu viel für sie.

    Ich weiß, es ist schwer zu verstehen (und zu beschreiben) was in mir vorgeht. Ich verstehe es ja selbst nicht. Deshalb wende ich mich an euch.
     
  6. Diesel

    Diesel Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25 Februar 2018
    Beiträge:
    294
    Inopius, du musst deine Schwägerin sein Leben so hinnehmen, sie möchte auch eine Familie und Kinder haben, sie ist ein Mensch und kein Teddybär! Ein junger Mensch, noch dazu eine Frau träumt doch davon, Traumprinz-Kinder- heile Welt und sei doch froh wenn dein Bruder der Traumprinz ist, was für ein Glück! Wenn du sie wirklich so Schätzt(da ich ein Mann bin, vermute ich ein anderes Schätzen, verzeih mir, aber ich hatte immer "schlechte Gedanken" gegenüber meiner Schwägerin, hab sogar Geträumt von ihr! Aber Gedanken und Träume sind im Leben umsonst!), wie du sagst, würde ich schauen, das die beiden ein Happy End haben!!! So musst du das Abhacken, es gibt keine andere Möglichkeit, zumindest bei uns(Einehe)! Solltest du noch grössere Probleme damit haben, würde ich dir einen Therapeuten raten, um daraus kein Trauma entstehen zu lassen!

    Gruß Diesel
     
  7. Achim

    Achim Sehr erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    1,248
    Ort:
    Bonn
    Lieber Inopius!

    Obwohl Du die Situation eigentlich erst einmal recht ausführlich schilderst, ist es am Ende alles andere als klar und eindeutig, wie sie zu verstehen ist. Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass Dich das alles selbst ziemlich verwirrt und gründlich ratlos zurücklässt. Und es ist auch für Außenstehende wahrlich alles andere als leicht, auf Anhieb zu erkennen, was sich da in Dir eigentlich abspielt – ich schließe mich selbst da gern mit ein – und was denn also da am Ende dann vielleicht zu tun sei.

    Es gibt eine kleine Formulierung in Deinem Eintrag, über die ich gestolpert bin, im dritten Satz. Da sagst Du: »Aber vor etwa einem Jahr, von jetzt auf gleich, hatte ich plötzlich Gefühle für meine Schwägerin.« Das scheint mir vielleicht von Bedeutung zu sein: »von jetzt auf gleich«. Ich habe jetzt hier und auf der Stelle keine Lösung. Aber vielleicht kannst Du noch etwas darüber berichten, wie sich diese Situation abgespielt hat: Wie war das genau, als Du die Gefühle für Deine Schwägerin entdeckt und Dir dann eingestehen musstest. Was war das vor einem Jahr für eine Zeit in Deinem Leben: gesundheitlich, beruflich, in der Ehe, in den Gedanken, Plänen, Wünschen, Hoffnungen für Dein Leben, die Dich beweg(t)en…? Und wie lange bist Du schon verheiratet, kennst also Deine Schwägerin?

    Es gibt selbstverständlich keine Garantie, dann schon auf der Stelle alles zu verstehen und erklären zu können. Man muss sehr zurückhaltend sein mit solch schnellen Deutungen. Aber diese Puzzlestücke zu übersehen oder sogar absichtlich zu ignorieren, wäre dann vielleicht doch eher… ungünstig. – Soweit einmal für’s Erste?

    Viele schöne Grüße!
    Achim
     
  8. Inopius

    Inopius Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    19 Juni 2018
    Beiträge:
    9
    Hallo Achim,

    vielen Dank für deine Antwort.
    Ich kann mir denken, dass es für euch schwer sein muss, zu verstehen, was in mir vor geht. Ich hab ja selbst keine Ahnung...

    Ich versuche mal deine Fragen zu beantworten. Die einfache zuerst.
    Ich bin jetzt 7 Jahre verheiratet, mit meiner Frau seit 10 Jahren zusammen. Da wir aus dem gleichen Ort kommen, kennen wir uns schon deutlich länger. Meine Schwägerin kenne ich seit 11 Jahren.
    Vielleicht muss ich noch etwas mehr erklären. Meine Schwägerin wohnt noch bei ihren Eltern und vor 4 Jahren haben wir ein Haus in der Nachbarschaft gekauft.
    Als vor drei Jahren unser Kind auf die Welt kam, wurde meine Schwägerin zur Patentante. Von da an wurde dann auch der Kontakt häufiger und enger.
    Vor einem Jahr dann wurde ich nach 10 Jahren in meinem Ausbildungsbetrieb entlassen.
    Ich hab mich dafür so geschämt und wertlos gefühlt. Meine Frau weiß bis heute nicht, dass ich entlassen wurde, sie denkt ich hätte selbst gekündigt...
    Die einzige Person, der ich mich anvertraut habe, ist meine Schwägerin. Wir haben in der Zeit viel geredet und geschrieben. Sie gab mir Halt und Kraft und ich bemerkte, dass ich Gefühl für sie habe. Zunächst dachte ich mir nichts dabei. Doch die Gefühle wurden immer stärker...

    An meiner Ehe möchte ich das eigentlich nicht fest machen. Ich denke, dass wir eine ganz gute Ehe führen. Auch wenn sich durch die Geburt unseres Kindes die Situation natürlich verändert hat.

    Ich hoffe, ich konnte dir meine Situation etwas klarer machen. Für mich wird es mit jedem mal, dass ich darüber nachdenke verworrener...

    Viele Grüße
    Inopius
     
  9. Diesel

    Diesel Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25 Februar 2018
    Beiträge:
    294
    Hallo Inopius, auch wenn du deine Antwort an Achim gerichtet hast, nehme ich mir die "Frechheit" darauf mein Bild von dir darüber zu Schreiben! Wie eng du schon Verbunden bist, zeigt, das du deine Schwägerin über deine Entlassung eingeweiht hast und deine Frau nicht! Wenn du nicht "Gegensteuerst" wird das unvermeidliche Geschehen, was du ja nicht willst nach deiner Aussage! Selbst wenn ich ein "normal gutes Verhältniss habe mit meiner Schwägerin" so Entwickle ich doch keine Gefühle für sie! Da reicht jetzt ein "Funken" bei euch beiden und es ist Geschehen, selbst wenn du jetzt sagst du willst es nicht! Dabei spielt auch deine Entlassung eine Rolle, du hast jetzt "Minderwertigkeitsgefühle, was du nicht haben musst, nach 10 Jahren in einem Betreib, du bist halt das Opfer im Betrieb geworden, aber wer 10 Jahre in einem Betrieb ist, wird nicht wegen "schlechter Leistung" entlassen! Die "Ehe", denkst du ist recht "Gut", aha du denkst das diese recht Gut ist, aber das Klingt nicht so, als ob du deine Ehe noch "Gut Lebst"!!! Glaub mir, das ist nach ca. 10Jahren NORMAL, bin 38 Jahre Verh., das war bei mir auch so und bei allen Anderen auch! Du darfst nicht Verwechseln, das "FEUER" des Verliebt sein, ist nach 10 Jahren erloschen, ABER DIE LIEBE AN DEINER FRAU BESTEHT WEITER!!! Das Verliebt sein ist Wunderschön und die Liebe tut oft weh, aber ist nicht Tot!!! Du suchst jetzt nach meiner Meinung eine Kompensierung zur Entlassung ein Glücksgefühl, sei bitte jetzt ganz Vorsichtig, den nach meiner Meinung ist deine EHE, wenn auch Unbewusst in Gefahr!!! Bin nicht Gott oder ein Hellseher, aber bin 38 Jahre Verh. und kenne meine Frau 42Jahre und habe sie schon 1000 mal zum Mond geschossen, sie mich Bestimmt auch, aber wir sind immer noch zusammen, MAN KANN DAS LIEBE NENNEN!!! Bleib Stark und wirke dagegen.

    Gruß Diesel
     
  10. SandraKkk

    SandraKkk Benutzer

    Registriert seit:
    18 April 2015
    Beiträge:
    17
    Mein eigentliches Problem ist, dass sich etwas zwischen ihr und meinem Bruder zu entwickeln scheint.
    Und seither quält mich eine total irrationale Eifersucht. Ich war bislang nie ein eifersüchtiger Mensch.
    Dieses Gefühlschaos, die Liebe zu meiner Frau und meinem Kind, die Gefühle für meine Schwägerin, diese quälende Eifersucht. Das nacht mich total fertig.
    Ich kann seit über einer Woche nicht mehr richtig schlafen. Habe ständig Kopfschmerzen oder Magenkrämpfe. Bin unkonzentriert im Job.
     
  11. Inopius

    Inopius Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    19 Juni 2018
    Beiträge:
    9
    @SandraKkk,

    warum postest du nur Ausschnitte aus früheren Posts anderer User? Und das in mehreren Threads?
    Das hat hier keiner verdient!
     
  12. Diesel

    Diesel Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25 Februar 2018
    Beiträge:
    294
    Inopius, da gebe ich dir Recht, zumindest sollte er das Aufklären! Schönen Gruß und gute Woche.
     
  13. Frofted34

    Frofted34 Benutzer

    Registriert seit:
    7 November 2018
    Beiträge:
    10
    Hast du eine Antwort bekommen?
     
  14. Inopius

    Inopius Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    19 Juni 2018
    Beiträge:
    9
    Du meinst von SandraKkk?
    Nein