Wie im richtigen Leben!

Dieses Thema im Forum "Andere/r Kummer, Sorgen, Probleme" wurde erstellt von Diesel, 27 Juni 2018.

  1. Diesel

    Diesel Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25 Februar 2018
    Beiträge:
    294
    Es gibt, wo Viele Menschen zusammen Leben müssen, natürlich auch Probleme obwohl es Richtlinien und Werte gibt, die das Verhindern sollen! Da es sich dabei meist um Menschen handelt, die sich gar nicht Bewusst sind, das sie den anderen Menschen ein "Dorn im Auge" sind, können sich diese auch nicht Wehren bis sie es Begriffen haben, das sie nach Ansicht eines "Gutmenschen" nicht hier her Gehören! Diese Menschen haben nach ihrem verworrenen Gedanken, die Aufgabe, die Menschheit vor "Schaden" nach ihren Wertvorstellungen zu Bewahren und sind ihrer Meinung nach besonders Friedvoll, Pazifist oder so! Aber es sind halt die Andern "anders" als sich dieser Mensch in seinen Vorstellungen das so "Ausmahlt", wie Menschen zu sein haben! Dabei schrecken diese "Guten Bürger" nicht zurück vor Verleumdung- Ausspionieren- Intrigen- oder sonstige Bosheiten, nur um seinem "Gegenüber" das Leben schwer zu machen, den der muss Weg, der passt nicht hier her! Ob es nun wirklich so ist, oder es nur in dem seinem Kopfkino so abläuft, ist dem im jetzt ziemlich Egal, er muß die Menschheit retten und da ist ihm jedes Mittel recht !!! Da alle Anderen "PAPPNASEN" sind und die Welt im allgemeinen auch, kann auch nur er das Beurteilen und Regeln! Mir fällt da spontan das Lied von Udo Jürgens ein, ein glänzender Musiker, der leider schon Verstorben ist, "IN DIESEM EHRENWERTEN HAUS", wer das Stück nicht kennt, es geht da um das zusammenleben in "Wilder Ehe", was in den 70/80er Jahren ein Tabubruch hoch drei war!!! Nun ist das nur ein Beispiel wo sich "Gutmenschen" zu Recht( nach ihren Vorstellungen) oder zu Unrecht als "Normaldenkende Allgemeinheit" daran Anstoßen, werde Versuchen noch weitere Punkte die "Anstößig" sind Aufzuführen! Die Schwulen oder Lesben- der Vorbestrafte- DER PSYCHISCH GESTÖRTE- der Farbige- Der Alki- der Invalide- der Dicke- die Dünne- der Priester- der Stotterer- die Jugendlichen- der Rentner- Eigentlich jeder, den nach dem seinen Gedanken, passt keiner auf diese Welt, nur ER! Er ist der Pazifist, der Gutmensch, der Friedliebende, nur er Versteht die Welt, der Schalom sager ist der Einzige, der in "Gottes Augen" verdient hat, auf diese Welt zu SCH....EN!!! Sollte er sich wirklich mal Geirrt haben, kann man sich ja Entschuldigen, nach dem Motto, ich hau dir jetzt das Messer in den Rücken, wenn du wirklich Tot bist, dann war es natürlich seine Schuld selbst , dann sage ich schnell Entschuldigung und denke mir "IHR PAPPNASEN"!!! Dies soll ein allgemeiner Beitrag sein und soll auf keinen ZEIGEN!!!
     
  2. -Regentropfen

    -Regentropfen Benutzer

    Registriert seit:
    19 Juni 2018
    Beiträge:
    10
    Schalom...
     
  3. Diesel

    Diesel Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25 Februar 2018
    Beiträge:
    294
    Schalom, wie Wohlklingend ist dieses Wort doch, aus dem Munde des Volkes was wir als Deutsche mit unsäglichen Leid überschüttet haben! Aus dem Munde die diese Sprache sprechen und doch seit ihrer Gründung des neuen Landes in der einen Hand das Messer haben und in der anderen das Schnellfeuergewehr! Aus dem Munde dessen großen Bruders, der sich als Weltpolizei fühlt und unter dem Wort Schalom mehr das zwischen Daumen und Zeigefinger(Dollars) meint, damit in die Welt nur Zwistigkeiten säht! Aus dem Munde des Nachbarn, der dich mit einer Hand umarmt und in der anderen Hand ein Messer hält! Wie Abgedroschen oder Hohl klingt dieses Wort, von Leuten, die sich nur Profilieren mit diesem Wort!!! Dieses Wort, das muss man LEBEN, das muss man im Herzen tragen, dieses Wort muss man SELBST sein, nicht Verunglimpfen wie in einem billigen Werbespott!!! Mit einer Selbstgerechtigkeit, welche dieses Wort gebraucht wird, tritt man den Gedanken dieses Wortes in der DRECK und wird dem SINN, welches dieses Wort haben soll, NIE VERSTEHEN!!!

    Gruß Diesel
     
  4. -Regentropfen

    -Regentropfen Benutzer

    Registriert seit:
    19 Juni 2018
    Beiträge:
    10
    Schalom...
     
  5. -Regentropfen

    -Regentropfen Benutzer

    Registriert seit:
    19 Juni 2018
    Beiträge:
    10
    Trotz der Ratschläge, ich soll nicht mehr reagieren, muss ich etwas schreiben.
    Die obigen Worte sind Clever ausgedrückt, man hat sich Mühe gegeben, das sie nicht der Forenetikette schaden sollen.
    Ich habe sie mir mehrmals durchgelesen.
    Sie erschüttern mich bis aufs Mark.
    Sie sind an mich gerichtet, das ist einfach zu offensichtlich.
    Solch böse Worte haben hier noch niemals im Forum gestanden.
    Ich bin kein Heiliger.
    Doch wie muss ein Mensch sein, wenn er solche Worte formuliert, wie sehr muss dieser Mensch mich hassen?
    Alles was ich über oder an Diesel geschrieben habe, steht nun im mächtigen Schatten seiner geschriebenen Worte.
    Was ist aus diesem Forum geworden?
    Zwei Menschen, die sich wie Erwachsene verhalten, leider nicht wie Kinder, denn bei denen kracht es heftig und zwei Tage später spielt man wieder miteinander, so kenne ich das aus meiner Kindheit.
    Wie einfach macht man es sich, wenn man anonym Worte des Zorns in ein öffentliches Forum schreibt?
    Leider gelingt es mir nicht mehr, hier das Geschehen im Forum mit dem Rechner abzuschalten, ich nehme es mit in mein Leben.
    Er hat es geschafft, er will dieses so.
    Ich bin sehr erschüttert und ich finde es unmöglich, was die beiden Einträge oben ausdrücken.
    Ich bin sehr erschüttert und auch sehr enttäuscht, das diese Worte hier im Forum stehen bleiben dürfen.
    Jeder von uns muss und tut es auch, sich sein eigenes Bild davon machen.
    Wir brauchen uns auch nicht darüber zu unterhalten, denn dafür sehe ich die Situation völlig Aussichtslos.
    Der Punkt des Angriffs ist weit überschritten, denn die Worte sind mehr als ein Angriff auf einen anderen Menschen.
    Ich werde jetzt nicht mehr reagieren, auf solche Menschen verachteten Worte.
    Mein Bruder sagt zu mir, "verzeihe ihm, er weis gegenwärtig nicht was er tut".
    Ich sage zurück, "du, ich bin ein Mensch, mehr bin ich nicht. Ich bin verletzt worden auf eine sehr hässliche Art. Wer bin ich, das ich so etwas Verzeihen kann?"
    Amen, so soll es sein...
     
  6. Diesel

    Diesel Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25 Februar 2018
    Beiträge:
    294
    Lies bitte all unser Berichte durch, wann wir beide Frieden geschlossen haben, irgendwann anfang Mai, steht alles hier Geschrieben! Wer hat dann 2 Monate Später wem Angegriffen??? Wenn du nicht ganz Realitätsfremd bist, kommst du auf den Angreifer "Regentropfen", das der, der die Lawine losgetreten hat, die Folgen nicht so Erwartet hat, ist mir klar, DEN DER WAR DER MEINUNG ER WIRFT MICH AUS DEM FORUM!!! Das er das nicht Geschafft hat, du tut ihm zu tiefst WEH, aber er wollte mit dem Leben und Umschwenken auf "Schalom"!!! Nun bin ich auch nur ein Mensch und kann so eine Hinterhältigkeit nicht so schnell Vergessen, das im Forum steht, "WORTE AN DIESEL" Angeprangert wie ein Verbrecher oder Lächerlich gemacht wie ein Dorftrottel!!! Aber jetzt wieder die Schuld auf mich Abzuschieben ist zu Billig für dich!!! Ich habe zwar oft scharf Geschrieben, aber das "BELEIDIGEN" hat Regentropfen begonnen, Schriftlich wie Geistlich!!! Du beziehst die beiden Berichte auf dich, ist OK, den jeder Leser sollte das auf sich Beziehen, einschließlich mir, denn dann würde die Menschheit mehr in sich gehen und die Welt würde vielleicht Besser!!! Schalom
     
  7. -Regentropfen

    -Regentropfen Benutzer

    Registriert seit:
    19 Juni 2018
    Beiträge:
    10
    Bitte lesen Diesel, danke.
    Wir können unseren heftigen Wortwechsel nicht mehr rückgängig machen.
    Wenn dieses Forum noch weiterhin bestand hat, werden all die Worte stehen bleiben.
    Doch die Zeit wird vergehen und die Worte werden in den Hintergrund rücken.
    Jetzt haben wir die Gegenwart.
    Ich habe gestichelt, es herausgefordert das du sauer bist, ich habe es nicht bei dem Frieden, den wir Anfang Mai doch geschlossen haben, gelassen.
    Es stimmt, ich habe plötzlich wieder angefangen gegen dich zu schreiben.
    Ich glaube das es für uns beide nicht möglich ist, eine Schuld zu suchen, gar einen Schuldigen zu finden.
    Wenn ich in mich gehe, verstehe ich deine heftige Reaktion auf mich, und, ich verstehe auch meine eigene heftige Reaktion auf dich.
    Ich bin ein sonderbarer Mensch, meine psychische Erkrankung zerrt sehr heftig an mir und sie macht mich einsam, obwohl ich täglich Menschen um mich habe.
    Ich habe hier im Forum einen bestimmten Fehler gemacht, ich habe mich als Forum Wächter hingestellt und wollte über dich richten.
    Ich habe geschrieben, man sollte dich aus dem Forum löschen, dieses ist in keinster Weise korrekt.
    All dieses ist aus dem Jetzt Moment entstanden, eine Entschuldigung ist nicht die Lösung und würde es auch nicht mehr rückgängig machen.
    Weist du, ich hoffe es jetzt das du überhaupt meine Worte liest, ich lebe Schalom, aber, dieses macht mich nicht zu einem besseren Menschen als andere Menschen.
    Mir ist Bewusst, woher das Wort Schalom stammt, und ich habe mir vor sehr vielen Jahren bewusst dieses Wort ausgewählt, um meinen Frieden einen Namen zu geben.
    Dieses Wort Schalom ist schon viele tausend Jahre alt und es wurde auch bestimmt "Missbraucht", aber, es bedeutet immer noch das selbe, das selbe Wort, Frieden.
    So sehr ich für den Frieden bin, bleibe ich doch leider der Mensch wo ich bin und es fällt mir sehr oft verdammt schwer auch nur Ansatzweise friedlich zu sein, doch zum größten Teil bin ich es.
    Dir gegenüber habe ich eine sehr hässliche Seite von mir gezeigt, das tut mir leid, das kannst du mir glauben.
    Ich habe dich so sehr provoziert, das es nur menschlich ist, wie du reagiert hast.
    Ich wiederum fühlte mich zu hundert Prozent von dir angegriffen, was wohl bei uns zu einer Kettenreaktion geführt hat.
    Jetzt sitze ich gerade alleine zu Hause.
    Meine Partnerin ist unterwegs und ich mache mir sehr intensiv meine Gedanken über uns beide.
    Ich habe deine heutigen Einträge gelesen und ich sehe darin eine ganz andere Seite von dir.
    Ich sehe dich nicht als ein rotes Tuch, das mich rasend macht.
    Es tut mir verdammt leid, was hier im Forum mit uns beiden passiert ist.
    Ich fühle mich innerlich nicht gut damit.
    Es beschäftigt mich sehr, viel zu sehr.
    Unsere Reaktionen aufeinander, ich weis nicht ob wir beide Freunde werden.
    Doch ich finde, wir sollten uns beide eine Chance geben.
    Es wird hier im Forum keinen dritten geben, der die Wogen zwischen uns beiden glätten wird, dieses können nur wir beide.
    Es werden unsere Wortwechsel, die wir beide so heftig führen, gelesen, doch es wird sich keiner zwischen uns stellen.
    Keiner wird Partei ergreifen, keiner wird Schlichten, so vermute ich es einmal.
    Mir ist bewusst, das du bei deinem Standpunkt bleibst, so wie ich wohl auch.
    In zwei, drei, vier Wochen, ist unser Schreiben Vergangenheit.
    Aus meiner Sicht, sollten wir beide nicht mit einem riesigen Zorn aufeinander hier im Forum verweilen, denn das macht mich und auch dich blind.
    Wir können beide nicht offen und frei hier im Forum schreiben, wenn wir beide weiterhin, so zornig aufeinander, unterwegs sind.
    Wir brauchen Jetzt keinen Frieden zu schließen, doch wir beide sollten versuchen ruhiger zu werden, unseren Zorn aufeinander, den wir entwickeln, wen wir unsere geschriebenen Worte lesen, einzudämmen, gar ganz einzustellen.
    Ich will dir einmal versprechen, dass ich es ernsthaft versuche und, das ich dich nicht mehr weiterhin provoziere.
    Ich werde mich ernsthaft bemühen, dich nicht mehr in einem öffentlichen Forum anzugreifen.
    Es ist mein ernst.
    Ich will nicht mehr, dass wir beide weiterhin hier so viel Raum im Forum einnehmen.
    Hier ist ein Platz für alle Menschen die Hilfe suchen.
    Es soll Vergangenheit werden, was zwischen uns beiden hier passiert ist.
    Die Zukunft soll aus meiner Sicht so sein, das wir uns nicht mehr mit Worten die Köpfe einschlagen, dieses wird eine Wohltat für das Forum und ihre Nutzer sein und, bestimmt auch für uns beide.
    Danke das du meine Worte gelesen hast.
    Ich wünsche dir alles gute.
     
  8. Diesel

    Diesel Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25 Februar 2018
    Beiträge:
    294
    Hi Regentropfen, deine Worte sind jetzt sehr Gut, nur, habe ich Angst davor, wann zeigt Regentropfen wieder sein zweites Gesicht! Als Selbstschutz, wollte ich weder was Lesen von dir, noch wollte ich dir wieder Antworten, als reinen Selbstschutz!!! Nicht aus Hass oder Abscheu, als Selbstschutz und da habe ich Angst vor der Zukunft, wenn wir jetzt wieder Frieden schließen, was richtig wäre, für uns beide, für Alle, aber ich gehe das Risiko ein und reiche dir die Hand und warte im Unterbewusstsein, wann du die Hand wieder Abhackst!!! Ich hoffe das wird diesmal nicht Geschehen!!?? Schalom

    Gruß Diesel