Schwerster Ausraster aller Zeiten

Dieses Thema im Forum "Andere/r Kummer, Sorgen, Probleme" wurde erstellt von Mojo92, 9 September 2018.

  1. Mojo92

    Mojo92 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 September 2018
    Beiträge:
    4
    Hallo liebe Leser und Leserinnen,

    Ich würde gerne als Vorwort eine kleine Anmerkung machen.

    Ich bin weder Rechts noch Links ich würde mich selber ziemlich tolerant und objektiv einschätzen aber wie ihr gleich erfahren werdet habe ich inzwischen Zweifel daran das ich das so weiter fortsetzen kann.

    Dann mal zu meinem Erlebnis von gestern Abend.

    Der Abend fing ziemlich schön an mit der Familie am Lagerfeuer, Musik, Bier, gute Konversation und Spaß.
    Als sich das gemeinsame Beisammensein löste blieb ich mit meinem Schwager draußen.
    Nach einiger Zeit wurden wir von einem Nachbarn und familienfreund gefragt ob wir nicht mit zu denen in die partyhütte kommen wollen.
    Dieser Einladung folgten wir.
    Als ich mir aber ein Bild der Gesellschaft machte, und mir die agressive Rap musik die Stimmung nahm, stellte ich fest das dort minderjährige *12-17 hartem Alkohol ausgesetzt waren.
    Mir fiel ebenfalls auf das es sich dabei um 4 junge Mädchen handelte und der Rest der Gesellschaft bestand aus dem 60 jährigem Nachbarn, 4 Arabischstämmigen Männlichen kerlen im Alter von ca. 25-35 Jahren und einer 30 jährigen arabischstämmigen Frau (die scheinbar auch immer das Wort ü ernahm).

    Ich habe mir diese "Feier" eine Zeit lang angesehen und habe festgestellt das der Konsum von Zigaretten und Alkohol auch an dem jüngstem Teilnehmer nicht vorbei ging.
    Bislang stellte ich mich gut mit allen und wies darauf hin das es evtl. nicht in Ordnung sei.
    Ein paar Minuten später hörte ich eine einseitige Konversation der Dame wie sie den männlichen Teilnehmern erzählte das sie (nicht der O ton) sich wohl an den jüngeren Mädchen bedienen können. Sie verwendete auch arabische Ausdrücke die ich mir unter 4 Augen von einem der Teilnehmer erklären ließ.

    Es waren Beschreibungen für die Mädchen wie : Teufel, Freiwild, ungläubige.

    Es vielen Sätze wie:
    - "Es ist okay Allah erlaubt es"
    - "Es wird keiner ja mitbekommen"
    - "Das sind ungläubige Deutsche die sind nichts wert"

    Ich fing an zu verstehen was sie erzählen will und es ja auch tat.
    Ich fügte mich ein und war neugierig wie die Antwort aussehen würde.

    Die Antwort schockierte mich mir wurde angeboten das für 100€ keiner etwas gesehen habe und ich dann mit den Mädels machen könne was ich wollte.

    Statt besonnen zu bleiben und die Polizei zu arlamieren ging es mit mir durch und ich fing an die Leute anzuschreien und ich war definitv mehr als bereit diesem ganzem mit Gewalt ein Ende zu bereiten.
    Und so fing ich an Leute aus der Hütte zu befördern und Gewalt anzuwenden (Ich habe niemanden verletzt *zum Glück).
    Ich habe einfach nur rot gesehen.

    Als die Teilnehmer geflohen waren nahm ich mir den Gastgeber vor.
    Ich Brüllte ihn an und warf das Mobiliar durch die Gegend beschimpfte ihn und seine "Gäste".

    Ich habe noch nie so eine Wut gehabt und ihr dann auch ihren freien Lauf gelassen.

    Einen Tag nach dem Abend bekomme ich immer noch Adrenalin schübe und zitter Anfälle und eine Art von Wut und Fremdenhass erfüllt mich wie ich es noch nie erlebt habe.

    Nachdem ich jetzt diesen Abend in Textform Revue passieren lasse, begreife ich was diese Veranstaltung gewesen ist und das mein Verhalten vielleicht auch völlig richtig gewesen sein kann.

    Aber mir fällt es schwer damit umzugehen, es zu verarbeiten, wie gehe ich jetzt vor?
    Oder was mache ich mit dem Nachbarn den ich gezwungenermaßen wiedersehe?

    Ich denke ich brauche diesbezüglich dringend Hilfe.

    Und Ratschläge um dem ganzen wirr warr im meinem Kopf herr zu werden.
     
  2. Diesel

    Diesel Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25 Februar 2018
    Beiträge:
    236
    Lieber Mojo 92, ich muß zugeben, das ich nicht weiß, was ich von deinem Beitrag halten soll! Entspricht die Schilderung der Wahrheit? Ich denke, Nein, denn ich war in der Szene mal involviert und da hättest du gegen 4Mann keinen Fuß mehr auf den Boden gebracht, oder wärst nie mehr Aufgetaucht! Also, was Bezweckst du mit deinen Märchen, warum hast du die Leute nicht Angezeigt, das kannst du immer noch machen? Vielleicht geht dir ein Anderer auf den Leim, ich nicht, ich denke, das du eine gute Fantasie hast, dann Lebe diese mal aus, aber nicht auf diesen Weg!
     
  3. Mojo92

    Mojo92 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 September 2018
    Beiträge:
    4
    Es hat sich leider tatsächlich so abgespielt.
    Ich denke der einzige Grund warum mich der Veranstalter in Ruhe gelassen hat ist das der Vater meiner Frau sein Vermieter ist.
    Der Nachbar ist Leider ein gescheitertes Schicksal durch Scheidung und Schulden.
    Hätte er mir etwas getan hätte er viel aufs Spiel gesetzt.
    Und allein war ich ebenfalls nicht da mein Schwager ja immerhin auch noch da war und mich ab und zu zurück hielt.

    Auch wenn du es nicht glaubst würdest du wirklich eine Anzeige in Betracht ziehen?
    Immerhin ist der Nachbar ein langjähriger Freund der Familie
     
  4. Diesel

    Diesel Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25 Februar 2018
    Beiträge:
    236
    Ohne mit der Wimper zu Zucken! ANZEIGE
     
  5. Misterio

    Misterio Benutzer

    Registriert seit:
    13 August 2018
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Berlin
    Das mit der Anzeige sehe ich genauso wie Diesel.

    Was deinen Gemütszustand und Ausraster angeht, solltest du das beobachten. Wenn du generell leicht aus der Haut fährst, hast du eventuell eine cholerische Tendenz. Von einer psychischen Störung würde ich hier noch nicht ausgehen.

    Solltest du im Alltag eher der ausgeglichene Typ sein, würde ich mir keine Gedanken machen. Wenn die Schilderung der Wahrheit entspricht, so würden da so einige rot sehen.
     
  6. Mojo92

    Mojo92 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 September 2018
    Beiträge:
    4
    Ich hab dann mal alles in die Wege geleitet (mit Absprache meiner schwiegereltern) heute Abend um 18 Uhr hab ich einen Termin bei der Polizei.

    In meiner Freizeit bin ich eigentlich ein super gelassener Typ mich bringt nie etwas aus der Ruhe.
    Es bringt ja meistens auch nichts wenn man sich aufregt.
    Nur dieser Kurzschluss hat mir etwas zu denken gegeben, da ich mich selbst einfach nicht mehr unter Kontrolle hatte.
    Naja dann hoffe ich einfach mal das es wirklich vielleicht eine "normale" Reaktion gewesen ist.
    Hab ich halt in diesem Ausmaß noch nie so gehabt.
     
  7. Diesel

    Diesel Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25 Februar 2018
    Beiträge:
    236
    Mojo 92, sollte ich dir Unrecht getan haben, bist du zu einer schweren Straftat "Ausgerastet", dies ist nicht nur Vorbildlich sondern auch Menschlich, es gibt genug Menschen, die da dann Wegschauen! Mit so einem Einsatz und mutigem Herz, währen schon viele Untaten zu Verhindern gewesen! Die Anzeige ist Richtig und wegen dem Ausrasten, glaube ich, musst du dir auch keine Sorgen machen.
     
  8. Mojo92

    Mojo92 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 September 2018
    Beiträge:
    4
    Danke das baut ein wenig auf.
    Ich hab echt nur höllische Angst vor dem Moment wenn man sich wieder gegenüber steht. Und das wird kommen.
     
  9. Diesel

    Diesel Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25 Februar 2018
    Beiträge:
    236
    Devise ist, tue Recht und scheue Niemanden!
     
  10. Misterio

    Misterio Benutzer

    Registriert seit:
    13 August 2018
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Berlin
    Lass die Angst dich wachsam machen aber lass dich nicht von ihr überwältigen.