Kaputte ehe

Dieses Thema im Forum "Beziehung, Partnerschaft" wurde erstellt von lisa2, 24 September 2018.

  1. lisa2

    lisa2 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    24 September 2018
    Beiträge:
    1
    Hallo ihr lieben ich bin die Lisa und bin mit meinem Mann jetzt fast 10 Jahre zusammen. Davon fast 3 verheiratet wir haben eine Tochter zusammen. Seitdem die kleine auf der Welt ist habe ich das Gefühl das die liebe erloschen ist.. ich denke einfach das er mich nicht mehr attraktiv findet! Er macht mir keine Komplimente und wenn dann wirklich sehr selten wir haben Garkeine Gesprächsthemen er will immer alleine sein und guckt seine Serien oder sonst was sobald er von der Arbeit kommt heißt es lass mir doch bisschen Zeit für
    Mich ich arbeite den ganzen Tag ! Wie wärs wenn wir zusammen mal ein Film anschauen oder uns unterhalten wenn die kleine schläft dann hockt jeder vor seinem Handy und das wars . Nur wenn er Sex will kommt er aufeinmal an und wenn wir fertig sind dann bin ich wieder abgeschrieben ! Und er bekommt ständig Fotos von nackten Frauen wo man die geschlechtsteile sieht Videos von Frauen die sich selbst befriedigen. Ist doch verständlich das mich das sauer macht oder nicht ? Er versteht nicht mal wieso ich so traurig darüber bin was soll ich denn tun
     
  2. Diesel

    Diesel Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25 Februar 2018
    Beiträge:
    294
    Hi Lisa, es ist schwierig von aussen einen Rat für eine Ehe zu geben, ich Versuche jetzt aufgrund meiner Erfahrung, dir Hilfe zu Leisten, was aber nicht auf jeden passen muß. Ich sehe es so, du hast keine Kaputte Ehe, im Höchstfall eine Ehekrise. Es wird immer Verglichen, besonders am Anfang einer Ehe, vor der Ehe war Er/Sie ganz anders, was nicht Verwunderlich ist, den wie oft bist du pro Woche vor der Ehe zusammen gewesen, 2-3Tage und jetzt IMMER. Der Alltag zieht ein, der holt dich vom siebten Himmel, du kennst alles an Ihr/IHN, seinen Körper, seine Gedanken, einfach alles= Alltag! Dann ist ein Kind da, da fühlt sich ein Mann oft Vernachlässigt, den die Frau und Mutter ist natürlich im höchsten Fall Gefordert, Kind/Haushalt/Mann, da lässt man Unbewusst schon mal den Mann zurück, da man denkt, für den Mann zählt wie für dich, das Kind! Nur, muss ich dir sagen, in gewisser Hinsicht schon, aber nicht so wie eine Frau und Mutter, ein Mann ist anders Gepolt. Der Gesprächsstoff, wird auch weniger, ist klar, aber daran kann man Arbeiten, Aussprachen abhalten, klar Ansprechen was dich Bewegt, was und wie du es haben willst in Zukunft usw.! Dann wirst du sehen wie er Reagiert, dann Sprichst du in auf den Sex auch an, das er nur kommt, wenn er gerade will, habe aber darum für euch große Hoffnung, den wenn er dich nicht mehr haben will, dann will er dich auch nicht mehr F...…! Ich hoffe dir ein wenig Geholfen zu haben. Schönen Tag noch.
     
  3. SandraKkk

    SandraKkk Benutzer

    Registriert seit:
    18 April 2015
    Beiträge:
    17
    wird auch weniger, ist klar, aber daran kann man Arbeiten, Aussprachen abhalten, klar Ansprechen was dich Bewegt,
     
  4. Frofted34

    Frofted34 Benutzer

    Registriert seit:
    7 November 2018
    Beiträge:
    10
    es klingt gut und großartig.