Beste Freundin wird von ihrem Freund geschlagen

Dieses Thema im Forum "Beziehung, Partnerschaft" wurde erstellt von Flawless, 7 Oktober 2018.

  1. Flawless

    Flawless Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    7 Oktober 2018
    Beiträge:
    1
    Hallo ihr Lieben da draußen,
    Ich bin total in Sorge um eine Freundin von mir. Diese ist vor ca. 2 Monaten mit ihrem Freund zusammen gezogen (beide wohnten vorher noch bei ihren Eltern). Die beiden hatten sich vorher bereits öfters getrennt, da er sie nicht ganz so gut behandelt. Jedoch finden Sie immer wieder den Weg zurück zueinander. Bei uns im Freundeskreis steht niemand wirklich hinter dieser Beziehung, da wir kein guten Bild von ihm haben. Jedoch versuchen wir ihr dies nicht zu zeigen und uns für sie zu freuen. Vor kurzem war ich mit meiner Freundin schwimmen und sie hatte blaue Flecken am Körper, sie erfand einfach ohne, dass ich fragen konnte eine Ausrede, woher die Flecken kommen. Erst gestern aber erhielt ich einen Anruf, dass sie sich getrennt habe, da ihr Freund sie bereits mehrfach geschlagen hätte und sie gestand mir ihre Lügen über die Flecken. Ich war total entsetzt und riet ihr sofort zu ihren Eltern zu gehen. Welche wohl darüber Bescheid wissen, jedoch zu ihrer Tochter sagen sie müsse selber wissen, was sie machen möchte und ob sie die Beziehung noch weiterführen möchte. Mir bricht das wirklich das Herz! Sie hat mir versprochen sie wird alles überdenken.. jedoch sei sie nicht sicher ob sie alles aufgeben kann. Sie hätte außerdem Angst, niemanden sonst mehr zu finden der sie aufrichtig liebt. Ich habe versucht sie aufzubauen und in ihrem Selbstwertgefühl zu steigern. Aber wirklich abschließen mit der Beziehung kann sie offensichtlich nicht. Heute Abend haben wir ihren Geburtstag gefeiert und sie setzte uns unter einem Vorwand vor die Tür. Ich habe noch einige Minuten vor dem Haus gewartet, da ich schon ein ganz ungutes Gefühl hatte. Ich habe ihn in seinem Auto dann Vorfahren sehen.. sie wird wohl weiter an der Beziehung festhalten wollen. Für mich ist es einfach unbegreiflich! Ich will und kann nicht tatenlos zusehen, jedoch ist sie selbst alt genug und muss für sich entscheiden. Ich habe versprochen mit niemandem darüber zu reden.. ich fühle mich so aufgeschmissen und würde ihr gerne helfen und klarmachen, dass es für sie etwas besseres gibt als einen Mann der zu Gewalt neigt! Ich bin total angespannt und mach mir die ganze Zeit Gedanken.. ich hoffe nur, dass es nicht schlimmer wird. Bitte helft mir mit Tipps und euren Erfahrungen. Vielen Dank.
     
  2. Diesel

    Diesel Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25 Februar 2018
    Beiträge:
    294
    Ich halte es da wie ihre Eltern und du ja auch sagst, sie ist Alt genug um zu Wissen was sie Will, macht und Gut für sie ist!
     
  3. Frofted34

    Frofted34 Benutzer

    Registriert seit:
    7 November 2018
    Beiträge:
    10
    Ich bin froh, dass ich an diesem Forum teilnehme.