Streit um Heiratsantrag steht zwischen uns

Dieses Thema im Forum "Beziehung, Partnerschaft" wurde erstellt von Moi, 11 Oktober 2018.

  1. Moi

    Moi Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 Oktober 2018
    Beiträge:
    2
    Hallo ihr Lieben,
    mein Freund und ich haben uns ziemlich gestritten, weil er mir nach fast 6 Jahren immernoch keinen Heiratsantrag gemacht hat. Eigentlich wollte ich nicht mit ihm darüber sprechen, weil ich mich niemals über einen "erbettelten" Antrag freuen könnte, allerdings hat er irgendwann den Grund für meine Stimmungstiefs erraten und dann kam es zum Streit.
    Jetzt wissen wir nicht mehr weiter. Nachdem ich ihm erstmal erklären musste, warum mir heiraten so wichtig ist, meinte er, dass es ihm leid tut, dass er mir bisher noch keinen Antrag gemacht hat. Aber wir können uns beide keine Art vorstellen, auf die ein Heiratsantrag (auch in weiterer Ferne) nicht mit dieser Bitterkeit behaftet wäre, weil zum einen er unter Druck und Zugzwang geraten ist und zum anderen ich mich erniedrigt fühle und als "nicht liebenswert genug für einen unaufgeforderten Antrag".
    Sein Vorschlag ist, sich etwas richtig tolles, "krasses" einfallen zu lassen, aber das ist für mich keine Lösung, darum ging es mir nie und ich möchte nicht, dass er sich damit so einen (negativen) Stress macht. Außerdem sollte ein Heiratsantrag doch aus Liebe gestellt werden, und nicht als Wiedergutmachung.
    Mein Ansatz ist sowas in Richtung: wir lassen das Verloben weg und legen irgendwann in ein paar Jahren ganz nüchtern fest, wann wir heiraten.
    Aber ich bin eine Romantikerin mit vielen Selbstzweifeln, und die würde ich dann sicher belastend in die Bezienung tragen...
    Wir lieben uns sehr und sind unglaublich traurig über die aktuelle Situation, aber irgendwie sehen wir beide keine Möglichkeit, unsere gemeinsame Zukunft um dieses Problem herum zu bauen.
    Vielleicht fallen euch andere Lösungen ein? Oft hat man ja von außen einen besseren Blick auf emotionsgeladene Situationen.
    Ihr würdet uns wirklich sehr damit helfen.
    Vielen Dank für's lange Lesen und für eure Ideen!<3
     
  2. Misterio

    Misterio Benutzer

    Registriert seit:
    13 August 2018
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Berlin
    Der Antrag ist bei weitem nicht das Wichtigste sondern die Liebe zwischen euch. Viele Menschen leben jahrelang zusammen ohne verheiratet zu sein. Andere entscheiden sich gemeinsam zu heiraten und legen zusammen einen Termin fest.

    Da du dich selbst als Romantikerin bezeichnest hier ein Vorschlag:

    Legt zusammen einen Termin für die Hochzeit fest und holt die Romantik auf der Hochzeitsfeier nach. Zum Beispiel eine Themenhochzeit. Ein Freund von mir hat seine Frau z.B. in einem Schloss geheiratet :)