Augenentzündung oder doch allergische Reaktion?

Dieses Thema im Forum "Andere/r Kummer, Sorgen, Probleme" wurde erstellt von SandraKkk, 30 April 2019.

  1. SandraKkk

    SandraKkk Benutzer

    Registriert seit:
    18 April 2015
    Beiträge:
    24
    Hallo,



    hat jemand von euch Erfahrungen mit Augenentzündungen gemacht?

    Ich habe seit ca. 1-2 Wochen rote, juckende Augen die teilweise auch tränen und verklebt sind. Ich dachte eigentlich es wäre nur eine allergische Reaktion auf irgendwelche Pollen oder sowas, habe dann aber bei meinem Arzt https://luxaugenzentrum.ch/vorsorgeuntersuchungen-beim-augenarzt/gelesen, das es auch eine Bindehautentzündung sein könnte.

    Kennt sich damit eventuell jemand aus? Und gibt es da "Hausmittelchen" oder sollte man doch besser einen Arzt aufsuchen?
     
  2. kathi

    kathi Benutzer

    Registriert seit:
    27 Februar 2019
    Beiträge:
    39
    1-2 Wochen sind schon eine ganze weile. ich würde mir überlegen zum Arzt zu gehen. wenn es denn eine allergische Reaktion ist, kann der Arzt dir mittel dagegen geben.
    Hausmittel sind quarkauflagen ( kalten Quark auf tuch, zusammenschlagen dass nichts rausläuft, dann auf geschlossene augen legen, nach ca. 30min abnehmen, wichtig: nur im tuch einschlagen, nicht direkt auf die haut, ansonsten kann es sogar noch schlimmer werden ) oder kalte kompressen mit ringelblumentee( 15min ca. , kann mehrmals täglich gemacht werden)
    eine gute Internetseite ist www.alte-Hausmittel.com/hausmittel-gegen-bindehautentzündung

    viel glück und gute genesung